Alle 36 Stunden wird ein Homosexueller in Brasilien ermordet

Im Jahr 2010 sind in Brasilien 260 Homosexuelle/Lesben/Transvestiten ermordet worden. Laut einem aktuellen Bericht der “Grupo Gay da Bahia” (GGB) wurde in den vergangenen fünf Jahren eine Steigerung von 113% bei der Zahl der Morde an Homosexuellen registriert. In den ersten drei Monaten des Jahres 2011 wurden 65 Gewaltverbrechen an ihnen verübt.

via Latina Press

Dieser Beitrag wurde unter News in und über Brasilien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s