8.000 Obdachlose nach starken Regenfällen in Brasilien

Durch starke Regenfälle sind im Süden von Brasilien rund 8.000 Menschen obdachlos geworden. Mehrere Personen wurden getötet, die Ernte von Getreide und Sojabohnen ist in der Grenzregion zu Paraguay und Bolivien ernsthaft gefährdet.

via latina-press

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News in und über Brasilien abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s