Boom an brasilianischer Börse erwartet

Brasiliens Börse könnte dieses Jahr einen Boom an Börsengängen erleben wie zuletzt vor vier Jahren. 40 bis 50 Unternehmen bereiten sich vor, um dieses Jahr an der Bovespa Geld einzusammeln. Umgerechnet 33 Milliarden Dollar neues Kapital könnte der Börse in São Paulo zufließen, hofft Edemir Pinto, Chef des Börsenbetreibers BM&F/Bovespa. Der Grund für seine Zuversicht: Brasiliens Konzerne müssen investieren, um die Nachfrage zu stemmen – sie können das aber immer weniger aus dem eigenen Cash-Flow machen und brauchen deshalb frisches Kapital.

via Handelsblatt

Dieser Beitrag wurde unter News in und über Brasilien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s