Inflation: Brasilien ächzt unter dem Boom

Im Kampf gegen die Inflation hat Brasiliens neue Regierung Kürzungen der Staatsausgaben in Höhe von 22 Mrd. Euro angekündigt. Dringend benötigte Infrastrukturprojekte drohen neuem Sparkurs zum Opfer zu fallen.

Während die Sparmaßnahmen notwendig sind, um ein Überhitzen der Wirtschaft zu verhindern, warnen Ökonomen, die Einschnitte bei geplanten Infrastrukturprojekten könnten die langfristige Wachstumsdynamik des Schwellenlands dämpfen.

via boerse-online

Dieser Beitrag wurde unter News in und über Brasilien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s