Ventilator. Und mehr.

Zaintec ZT-201

Zaintec ZT-201

Da kam wie angekündigt die Spedition und brachte mir den neuen Ventilator, einen Zaintec. ZT-201. Mehr als ein simpler Ventilator das Gerät. Neblasenen der Option diese negativen Ionen in die Luft zu blasen – wofür auch immer ich glaube da weniger dran dass man sich dann besser fühlt.

Ob der Ultraschall wirklich gegen die Mücken hilft – das wage ich zu bezweifeln, trotzdem ist die Option nett, das Gerät auch per Fernbedienung zu betreiben, auch wenn es nur eine simple Infrarot Fernbedienung ist. Das Gerät macht auch irgendwie etwas her.

Praktisch ist die Stufe 1 – 3 mit der man den Ventilator betreiben kann auch auf der Fernbedienung zu haben. Nett ist insbesondere die Funktuion „Natural“, indem der Wind mal stärker und mal schwächer bläst🙂

Brennender Ventilator

Brennender Ventilator

Der Ventilator arbeitet auch mit der Luftbefeuchtung (da kennt Ihr diese Wasserschalen aus Deutschland noch). Das passt perfekt mit der Fernbedienung zusammen. Da das Zeug aus der Mitte des Ventilators kommt kann man sicherlich den durchschnittlichen Brasilaner veräppeln indem man mal ab und an den Ventilator brennen lässt😉

Jetzt habe ich erstmal ein schönes Spielzeug😉

Dieser Beitrag wurde unter Schnell gebloggt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ventilator. Und mehr.

  1. Ich glaube es ist nur Einbindung aber ich glaube die Luft im Raum ist jetzt besser😉

    • ednong schreibt:

      Ab und an Lüften soll auch helfen. Jedenfalls raubt er dir ein paar Buchstaben😀

      Was hat er denn gekostet?

      • Aber durch lüften kommen die negativen Ionen doch nicht in den Raum. Nur die positiven. Und die will ich nicht🙂

        Kostete mit Versand durch Spedition 398,00 R$.

      • ednong schreibt:

        Spedition? So groß und schwer?

      • Ne schwer und gross nicht einmal. Aber die sagten das liegt knapp über dem was die Post verschicken lässt, dabei wog das Teil nur 6 Kilogramm.

        Naja, habe ja keine Versandkosten bezahlt. Steht auf dem Blatt aber drauf dass der Versand 50 R$ gekostet hat. So billig kriegt man das mit der normalen Post sicherlich nicht transportiert von São Paulo nach Bahia.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s