Anstieg von Dengue in Rio de Janeiro um 1.000 Prozent

Aedes aegypti in Dar es Salaam, Tanzania

Image via Wikipedia

In der Metropolregion Rio de Janeiro sind in der ersten acht Wochen des Jahres 5.663 Fälle von Dengue registriert worden. Dies bedeutet einen Anstieg von tausend Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2010. Laut dem Ministerium für Gesundheit und Zivilschutz des Staates Rio de Janeiro sind die Zahlen besorgniserregend, die Bevölkerung wurde zu Präventionsmaßnahmen aufgerufen.

via latina-press

Dieser Beitrag wurde unter News in und über Brasilien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s