Neue Häuser für Flutopfer

Flooded Rio

Image by Egmel via Flickr

Heute schreibt euronews:

Mehr als 20.000 Menschen haben in den Wasser- und Schlammmassen alles verloren. Für sie baut die Regierung nun 8000 Häuser, einen Teil davon finanzieren private Firmen. Außerdem will die brasilianische Regierung für die Betroffenen mehrere hundert Millionen Euro Soforthilfe bereitstellen.

Hier der ganze Artikel. Meiner Information nach ist alles was die Regierung da bislang reingesteckt hat 50 Millionen Reais. Das hilft nicht mal zur notdürftigen Reperatur. Ich bin gespannt und lasse mich mal überraschen.

Dieser Beitrag wurde unter Schnell gebloggt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s