So zahlen die Brasilaner Ihre Rechnungen

Boleto

Boleto

Interessant ist das ganze Banksystem in Brasilien. Transfere innerhalb des Landes dauern maximal 24 Stunden. Noch interessanter ist jedoch die Zahlung von Rechnungen. Das erfolgt mittels dem sog. „Boleto Bancário“.

Der Unterschied zur deutschen Rechnung ist direkt sichtbar. Es handelt sich um einen Barcode, der an Geldautomaten eingescannt werden kann und enthält die Kontonummer, den Betrag, die Bankleitzahl und einen Verwendungzweck (alles numerisch). Heimanwender können auch ein entsprechendes Lesegrät beziehen und es mit dem Online-Banking verbinden.

Ein Scanner für zu Hause

Ein Scanner für zu Hause

Bezahlen kann man die Rechnungen jedoch nicht nur bei der Bank und an den Geldautomaten. Rechnungen werden auch in grossen Supermärkten oder Apotheken angenommen. Alle Zahlungen erreichen den Empfänger auch bei unterschiedlichen Banken innerhalb von 24 Stunden – genau wie nun in Deutschland mittels des SEPA Systems. Lastschriften (Debito automatico) gibt es auch, werden in der Praxis aber von wenigen benutzt, da eine Zahlung der Rechnung schnell und einfach fast überall bezahlt werden kann.

Besonderheiten gibt es auch bei Strom und Telefonanbietern. Dort ist es immer möglich eine „2a via“ (sprich: segunda via) auszudrucken, der dem Boleto entspricht – für den Fall dass eine Rechnung das Ziel leider nicht erreicht Gott sei Dank nicht hat. Internetcafés drucken für etwa 1,00 R$ eine Rechnungskopie aus.

 

Dieser Beitrag wurde unter Land & Leute abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s